Logo

Yamaha —  CVP-809 GP schwarz poliert

Thumbnail:
Thumbnail:
CHF 14'809.00

Es gab Zeiten, da war die Heimorgel das Instrument der Stunde. Je grösser, teurer und je mehr Knöpfe und Schalter, um so besser. Die meissten Pianisten kamen damit allerdings nicht zurecht, weil Orgel- Tastaturen generell weniger Tasten haben, der Anschlag leichter ist und es (typischerweise) keine Anschlags- Dynamik gibt.

Klavier und E- Orgel im Flügel vereint

Genau dafür kam die Yamaha CVP- Serie auf den Markt, die eine Mischung aus Klavier und E- Orgel (mit Begleitautomatik) darstellt.

Die Tastatur bietet den vom akustischen Piano her gewohnten gewichteten Anschlag und die Technik liefert die typische Begleitautomatik (Harmonie- Steuerung), mit der man, allein am Instrument sitzend, ein ganzes Orchester realisieren kann.

Da das CVP-809 das Spitzenmodell der Serie ist, ist alles vom Feinsten. Von der hochklassigen NWx- Tastatur über den grossen Klangchip bis hin zum Lautsprechersystem, alles klingt hier wirklich fantastisch und beeindruckend. Unter den weit über tausend Klängen findet man so ziemlich jedes Instrument dieser Welt, die internen 675 Rhythmen (bzw. Styles) dürften auch alles abdecken

Sämtliche Begleitmuster sind genretypisch und sehr aufwendig und musikalisch programmiert; bei verschiedenen Akkorden (z.B. Dur-, Moll-, Sext-Akkorde usw.) variiert die Begleitung etwas- dadurch wird sie sehr lebendig.

Vom Jazz-Trio und Bigband, über Blues/ Rock/ Soul & Funk bis zum Schlager und Filmmusik; vom Wiener Walzer bis zum Techno- Beat: es ist alles zu finden. Und pro Style gibt es immer 4 Variationen in unterschiedlicher Intensität!

Dank des grossen Display`s und dem aufgeräumten Bedienfeld lässt sich dieses komplexe Instrument gut steuern; man kann auf 16- Spuren ganze Sinfonien selbst aufnehmen, sich aus unzähligen Songs die Noten darstellen lassen, Midi- oder Audio Playbacks abspielen, ein Mikrofon anschliessen und über die Lautsprecher dazu mitsingen, Audio- Stereoaufnahmen in CD- Qualität (WAV-Format) realisieren, 4- händig spielen oder Lernprogramme nutzen- das Instrument zeigt per LED`s über den Tasten an, welche Töne/Akkorde man spielen muss. Und alle denkbaren Ein- und Ausgänge sind natürlich auch an Bord.

Fazit: es gibt nichts, dass dieses CVP-809 GP nicht kann und ausserdem ist es auch noch optisch ein Hingucker- der Nachbar wird neidisch sein.

Merkmale Yamaha CVP-809 GP schwarz poliert

  • Flügelform mit aufwendigem Lautsprechersystem
  • CFX und Bösendorfer Imperial Piano Samples, CFX binaural gesampelt.
  • GrandTouch™ Tastatur mit Gegengewichten und 88 linear gewichteter Hammermechanik
  • GP Response Damper Pedal
  • 1.605 Klangfarben, + 58 Drum/SFX Kits + 480 XG Klangfarben
  • 675 Begleit-Styles
  • (40W + 30W + 20W) x 2 + 80W
  • (16cm + 5cm + 2.5cm (dome)) x 2 + 20cm Speaker System, Spruce Cone Speaker, Twisted Flare Port
  • TFT Farb Touch Screen, 9 Zoll, 800 x 480 Punkte
  • Interne Bluetooth® Audio Verbindung
  • iOS App "Smart Pianist" Integration (nur für die Song Funktion)

und zuletzt noch dies...

Wer es gerne etwas gehobener haben möchte: das CVP- 809 GP sieht in seiner Flügelform gut aus und ist ein Vollblut- Instrument, mit dem wirklich jeder Freude haben kann. Es steht natürlich in der Ausstellung der Krompholz Musik AG.

Varianten

CVP-809 GP weiss poliert

Verkauf im Namen und auf Rechnung der YAMAHA Music Europe GmbH, Rellingen
Branch Switzerland in Thalwil, Seestrasse 18a, 8800 Thalwil, MWST: CHE-106.515.065
Es gelten die Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die Datenschutzerklärung von YAMAHA.

Spezifikationen

Breite 143 cm
Höhe 91.3 cm
Länge 123.6 cm
Gewicht 125 kg
Anzahl Tasten 88 Stk.
Farbe schwarz poliert
Hersteller Yamaha
Datenblatt

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet und wird leider nicht unterstützt. Dies kann möglicherweise dazu führen, dass die Website nicht richtig angezeigt oder verwendet werden kann. Um alle Funktionen korrekt nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen den Gebrauch eines aktuellen Browsers.